Logo Gyné Ärzteteam für die Frau

PRAXIS GYNÉ SINGER  Dr. med. Michael Singer, Dr. med. Julia Hasler

 

Willkommen in der Praxis Dr. Michael Singer
Ihre Kinderwunsch-Praxis in Zürich

Team Dr. Singer (2022): Dr. David Agudo, Sandra Mosquera, Daniela Dömel, Lucia Singer, Dr. Julia Hasler, Sabina Thekke, Nathalie Dannenberg, Martina Fässler, Selina Ricci, Annegret Tanner, Dr. Michael Singer

 

INFORMATION CORONAVIRUS (Stand 21. März 2022)

Nach zwei Jahren Pandemie werden zu unserer Freude die meisten Pandemie-Beschränkungen aufgehoben. In unserem aktualisierten Schutzkonzept haben wir die generelle Maskenpflicht aufgehoben und setzen auf den freiwilligen Schutz jener Patientinnen, die - objektiv oder subjektiv - ein erhöhtes Schutzbedürfnis haben. Wer sich wirksam gegen die Omikron-Variante des Coronavirus schützen möchte, soll eine FFP2-Maske tragen, eine chirurgische Maske schützt zu wenig. In unserer Praxis gelten folgende Regeln (siehe auch GYNE SINGER Merkblatt Coronavirus):

 

  • BITTE NICHT IN DIE PRAXIS KOMMEN,
    WENN SIE KRANK SIND (FIEBER, HUSTEN), ODER MIT KRANKEN IM SELBEN HAUSHALT LEBEN
  • WENN SIE SICH SCHÜTZEN MÖCHTEN, BITTE FFP2-MASKE MITBRINGEN UND IN DER PRAXIS TRAGEN, EBENSO BEI LEICHTER ERKÄLTUNG ODER ALLERGIE
  • WENN IMMER MÖGLICH KEINE KINDER ALS BEGLEITPERSONEN (SCHON GAR KEINE KRANKEN)
  • BITTE NICHT IM WARTEZIMMER TELEFONIEREN, FÜR DRINGENDE ANRUFE NACH DRAUSSEN GEHEN

Unsere 1997 in Zürich gegründete Praxis (mit Internet-Auftritt seit 1998) bietet sowohl gynäkologisch-geburtshilfliche Grundversorgung als auch hochspezialisierte Leistungen bei unerfülltem Kinderwunsch an, einschliesslich künstliche Befruchtung (IVF/ICSI - siehe separates Kapitel Gyné invitro).

 

Das Motto unserer Praxis ist Kompetenz und Einfühlsamkeit. Seit 2009 können unsere Patientinnen auch von einer Ärztin untersucht werden; seit 2010 praktizieren wir an zentraler Lage in Küsnacht. Wir möchten Sprechstunde und Spitaltätigkeit «aus einer Hand» anbieten, d.h. bei Operation und Geburt können Sie Ihren gewohnten Arzt sozusagen ins Spital mitnehmen. Diese sehr beliebte Dienstleistung setzt eine Spital-Zusatzversicherung (Privat oder zumindest Halbprivat) voraus. Unsere Praxis hat sich zu einem Hotspot für internationale Patientinnen entwickelt und ist Partnerin des Spitals Zollikerberg für IVF-Dienstleistungen.

 

«Herzlichen Glückwunsch zu dieser gelungenen Site. Ich war überrascht, auf eine so offene und herzliche Darstellung zu treffen, die einem doch ein Gefühl von Geborgenheit und Ruhe vermittelt.»  Leserin aus Deutschland